Förderungen

Steuervorteil für folgende Dienstleistungensbereiche von MeinHelfer:

 

Förderung 1

 

● MeinAlltag

 

● MeinEinkauf


● MeinTier

 

● MeinZuhause

 

 

Seit dem 1.1.2009 ist die Förderung deutlich ausgeweitet worden.

Auf einheitlich 20 Prozent der Aufwendungen von bis zu 20.000 Euro, höchstens aber 4.000 Euro pro Jahr.

Beispiel

Wer im Jahr 2011 insgesamt 20.000 Euro für eine Haushaltshilfe bezahlt, kann dann 20 Prozent der Lohnkosten von der Steuer abziehen, bis maximal 4.000 Euro.

Voraussetzung

Der leistende Unternehmer muss eine schriftliche Rechnung stellen und die Zahlung der Rechnung muss durch eine Überweisung auf das Bankkonto des Unternehmens erfolgen, denn der Bankbeleg gilt als Zahlungsnachweis.


 
Förderung 2       

   

Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse

nach SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung – § 38 Haushaltshilfe

 

● MeinAlltag

 

● MeinEinkauf


Wenn Sie Mitglied einer gesetzlichen Versicherung sind, werden Ihnen die Kosten für eine Haushaltshilfe erstatten, wenn Sie im Haushalt alleine Leben und Sie nicht imstande sind, Ihren Haushalt zu führen, nach:

 

• einem Krankenhausaufenthalt

• einem Kuraufenthalt

Darüber hinaus erstatten die meisten Krankenkassen eine Haushaltshilfe, bei:

 

• einer "akuten Erkrankung"

• Schwangerschaft und nach Entbindung*

 

* Antragsberechtigt sind auch Alleinerziehende und “Hausmänner”.

Voraussetzung ist: Im Haushalt muß ein Kind unter zwölf Jahren oder ein behindertes Kind (keine Altersbegrenzung) leben.

Diese Bedingung gilt nicht im Falle einer Risikoschwangerschaft, wenn die werdende Mutter auf ärztlichen Rat hin zum Beispiel Bettruhe einhalten muß.

 

Zuzahlung

Wenn Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben, wird von der Krankenkassse einen Zuzahlung in Höhe von 10% der Leistung je Kalendertag erhoben.

Mindestens 5,00 Euro

Höchstens 10,00 Euro

 

 

Hinweis

Wenn Sie Leistungen von MeinHelfer von Ihrer Krankenkasse erstatten lassen möchten, informieren Sie uns bitte vor Leistungserbringung, damit nach Rücksprache mit Ihrer Krankenversicherung, ein reibungsloser Service erfolgen kann, und Sie in jedem Fall Ihre Erstattung erhalten.

 


 

Förderung 3

 

Amt für Soziales und Senioren

 

Wenn Sie die vorgenannten Leistungen nicht sichergestellt werden, kann das Amt für Soziales und Senioren die hierzu erforderlichen Kosten übernehmen. Die Hilfe ist Einkommens- und Vermögensabhängig.


MeinHelfer kümmert sich um die Anträge und den Schriftverkehr.

 

 


 

Informationen für ältere Menschen

zu interessanten Themen

und Bestellung von Broschüren

 

 

( zum Seiten Anfang )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Information

 

 

Das Team

 


Datenschutz

AGB

Impressum